Klick and drive!

Pferdesport-Online.com macht mobil. Mit der neuen Funktion „Transport“ lässt sich der eigene Anhänger spielend leicht verkaufen, vermieten oder wird ganz einfach zum Taxi.

Der Transport des Pferdes ist für viele mit hohem Aufwand verbunden. Hat man keinen eigenen Anhänger muss man sich kurzerhand einen fahrbaren Untersatz mieten oder Bekannte bitten, einem auszuhelfen. Will man einen Hänger erwerben bringt das oft eine weite Anfahrt zum nächstgelegenen Händler mit sich.
Umgekehrt haben häufig auch Verkäufer ihre Liebe Not damit, den Hänger an den Mann zu bringen.

Kaufen & Verkaufen leicht gemacht
Die App Pferdesport-Online verschafft diesen Problemen mit dem neuen Feature „Transport“ nun Abhilfe. Ganz einfach können Anhänger über die Plattform zum Verkauf angeboten werden. Die Angebote werden dem User mit einem Klick standortbasiert am Mobiltelefon angezeigt. Die Anbieter können bei Interesse direkt kontaktiert werden.

Einfach vermieten
Der Anhänger steht bis auf ein paar Fahrten den Rest des Jahres nur leer in der Garage? Dann ist das Tool „Fahren“ genau das Richtige. Einfach und schnell kann man den unbenutzten Hänger zur Miete anbieten und damit anderen Pferdebesitzern eine echte Hilfe sein. Genauso findet man über die standortbasierte Suche zu mietende Anhänger im eigenen Umkreis. Der Planung zur nächsten Reise mit Pferd steht damit nichts mehr im Wege!

Mach deinen Anhänger zum Taxi
Du hast am Weg zum nächsten Turnier noch einen Platz im Hänger frei? Oder Sie sind eine Transportfirma und haben im LKW kurz vor der Abreise noch Kapazitäten frei? Kein Problem! Mit der Pferdesport-Online-App wird der eigene Anhänger zum fahrbaren Pferdetaxi. Einfach Route eingeben und anderen Pferdebesitzern die Möglichkeit zur Mitfahrt anbieten. Pferde-Fahrgemeinschaften sind damit keine Zukunftsmusik mehr!

Pferdewissen: Verladen leicht gemacht

Ob für einen Ausflug zu einem herbstlichen Ausritt, für den Besuch eines Turniers oder in einem medizinischen Notfall: einige Situationen im Pferdealltag erfordern den Transport des Sportpartners. Damit die Fahrt mit dem Pferdeanhänger kein Höllenritt, sondern ein stressfreies Erlebnis für alle Beteiligten wird, muss das Pferd das ABC des Verladens erlernen.

Der Grundstein wird wie so oft in der täglichen Arbeit gelegt. Für ein gelungenes Verladetraining ist das Einmaleins des Führens Pflicht. Vorwärtsgehen, Lenken, Halten und Rückwärtsrichten dürfen in normalen Situationen keine Probleme mehr machen. Ebenso wichtig ist ein ausreichendes Vertrauen zur führenden Person. Das Pferd wird einer ihm bekannten Person lieber folgen als fremden Personen.

Damit der Vierbeiner zukünftig gerne einen Hänger betritt müssen die ersten Erfahrungen mit dem Gefährt auf jeden Fall positiv verlaufen. Negative Erfahrungen würden das Pferd in seiner Unsicherheit bestärken und es könnte tief sitzende Ängste vor dem Verladen entwickeln.

Es empfiehlt sich, das Pferd behutsam aber bestimmt an den Hänger heranzuführen, es zunächst nur auf die Rampe zu stellen. Funktioniert dies ohne Probleme kann man beginnen es für kurze Zeit in den Hänger hineinzuführen. Positive Bestärkung durch Lob und Leckerlis machen den Gang in den Hänger zusätzlich attraktiv. Die Trainings-Sessions sollten anfangs kurz gehalten werden, damit das Pferd nicht überfordert wird und das Training positiv abgeschlossen werden kann.

Tipp vom Profi:
Kommunikationswissenschaftlerin Linda Weritz erklärt in dem Video, worauf es bei gutem Verladetraining ankommt:


Euer Pferd ist beim Verladen top, aber ihr seid noch auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz? Kein Problem! Auf der Pferdesport-Online-App findet ihr Anhänger und Mitfahrgelegenheiten.


 

Coming soon: Taxis und Transporter

Pferdesport-Online.com erweitert seine Datenbank. Schon bald hilft die App auch bei der Suche nach dem passenden Transportmittel.

 Sommerzeit ist Turnierzeit. Um mit seinem vierbeinigen Sportpartner von A nach B zu gelangen, benötigt Reiter für das Pferd einen fahrbaren Untersatz. Bei vielen Turniereinsätzen wird ein Anhänger unverzichtbar. Oder aber das Pferd erkrankt akut und muss dringend in die nächstgelegene Pferdeklinik gebracht werden. In einem solchen Fall wird ein Pferdeanhänger zum lebensrettenden Utensil.

Die Suche nach dem richtigen Gefährt stellt sich allerdings oftmals als nicht so einfach heraus. Wer bietet welches Modell? Wo findet man gebrauchte Anhänger? Wo gibt es das preiswerteste Angebot? Und vor allem, was gibt es bei mir in der Nähe? Die Pferdesport-Online.com-App gibt schon bald Antworten auf all diese Fragen.

 Denn die Service-Plattform erweitert ihr Angebot um Anhänger und Pferdetransporter. Nützliche Adressen und Kontaktdaten von Transportunternehmen im gesamten deutschsprachigen Raum sind ab Mitte August auf Homepage und App gelistet. Mit der standortbasierten Suche ist es dann keine Kunst mehr, den besten Händler im Umkreis ausfindig zu machen. Private gebrauchte Anhänger und LKWs können wie gewohnt am Marktplatz kostenlos angeboten und gefunden werden.

Als bisher einzigartiges Service können über die App auch Mitfahrgelegenheiten organisiert und Hänger für einzelne Fahrten gemietet werden.

DIE App für Pferdemenschen
Pferdesport-Online.com stellt als einzige Service-Stelle rund ums Pferd und den Reitsport hilfreiche Adressen von Dienstleistern zur Verfügung. Die baldige Erweiterung der Datenbank um Transportunternehmen und Sattler macht Pferdesport-Online.com noch unverzichtbarer für das Smartphone eines jeden Pferdemenschen. Die Kontaktdaten von rund 850 Hufschmieden, 500 Reitschulen, 1800 Stallungen, 700 Tierärzten und Kliniken  sowie 500 Reitschulen und Ausbildern sind schon jetzt standortbasiert mit einem Klick abrufbar.